Home

Phosphorpentoxid Sicherheitsdatenblatt

SICHERHEITSDATENBLAT

SICHERHEITSDATENBLATT gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Artikelnummer 100540 Artikelbezeichnung di-Phosphorpentoxid reinst Die Sicherheitsdatenblätter für Katalog-Artikel sind verfügbar über www.merckgroup.com Seite 3 von 23 Molare Masse 141,95 g/mol Gefährliche Inhaltsstoffe (VERORDNUNG (EG) Nr. 1272/2008 di-Phosphorpentoxid: SDB (Sicherheitsdatenblätter), Analysenzertifikate und Qualitätszertifikate, Dossiers, Broschüren und andere verfügbare Dokumente

Phosphorpentoxid ist auf Grund des vorstehend dargestellten Gleichgewichts ein äußerst wirksames Trocknungsmittel (siehe Exsikkator): Wassermoleküle aus der umgebenden Luft, die auf Phosphorpentoxid treffen, werden sehr stark gebunden. Kommerzielle Trocknungsmittel enthalten 75 % Phosphorpentoxid und 25 % inertes anorganisches Trägermaterial, wodurch eine rieselfähige Struktur des Trocknungsmittels erhalten bleibt. Durch Zusatz von Wasser-Indikatoren wird der. Datenbank öffnen. Inhalte. Die GESTIS-Stoffdatenbank enthält Informationen für den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen und anderen chemischen Stoffen am Arbeitsplatz, wie z. B. die Wirkungen der Stoffe auf den Menschen, die erforderlichen Schutzmaßnahmen und die Maßnahmen im Gefahrenfall (inkl

SICHERHEITSDATENBLATT - Merck Millipor

  1. Sicherheitsdatenblatt Gemäss Verordnung (EG) 1907/2006 1154 di-Phosphorpentoxid 1. Identifizierung der Substanz/des Präparats und der Gesellschaft oder Firma 1.1 Identifizierung der Substanz oder des Präparats Bezeichnung: di-Phosphorpentoxid Synonym: REACH Registrierungsnummer: Eine Registriernummer für diesen Stoff is nicht vorhanden, da der Stoff oder seine Verwendung nach Artikel 2.
  2. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Bearbeitungsdatum: 07.04.2018 Version: 7.0 Druckdatum: 07.04.2018 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs beziehungsweise des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Handelsname/Bezeichnung: di-Phosphorpentoxid AnalaR NORMAPUR® zur Analys
  3. SICHERHEITSDATENBLATT _____ Phosphorpentoxid Überarbeitet am 01-Jan-2021 Wortlaut der Gefahrenhinweise siehe unter Abschnitt 16 2.2. Kennzeichnungselemente Signalwort Gefahr Gefahrenhinweise H314 - Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden EUH014 - Reagiert heftig mit Wasser Sicherheitshinweis
  4. Phosphorpentoxid, 500 g. ≥99 %, pulv. Wirkungsbeispiele: Zerstören Metalle und verätzen Körpergewebe; schwere Augenschäden sind möglich. Sicherheit: Kontakt vermeiden; Schutzbrille und Handschuhe tragen. Bei Kontakt Augen und Haut mit Wasser spülen. Schutzhandschuhe/Augenschutz tragen, BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen
  5. Phosphoroxide (z.B. Phosphorpentoxid) Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum Überarbeitet 06.05.2020 06.05.2020 (A) Version 3.4 EC 10 Seite 4/11 5.3. Hinweise für die Brandbekämpfung Besondere Schutzausrüstung bei der Brandbekämpfung Explosions- und Brandgase nicht einatmen. ABSCHNITT 6: Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung 6.1.
  6. Sicherheitsinformationen gemäß GHS. Gefahrensymbol (e) Gefahrenhinweis (e) H314: Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. EUH014: Reagiert heftig mit Wasser. Sicherheitshinweis (e) P260: Staub oder Nebel nicht einatmen
  7. Sicherheitsdatenblatt www.lobachemie.com 07/01/2019 7/10 Offizielle Benennung für die Beförderung (RID): PHOSPHORPENTOXID Eintragung in das Beförderungspapier (ADR): UN 1807 PHOSPHORPENTOXID, 8, II, (E) Eintragung in das Beförderungspapier (IMDG): UN 1807 PHOSPHORUS PENTOXIDE, 8, II Eintragung in das Beförderungspapier (IATA

Phosphoroxide (z.B. Phosphorpentoxid) Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 08.03.2021 Überarbeitet 08.03.2021 (D) Version 1.7 elma clean 310 (EC 310) Seite 3/9 5.3. Hinweise für die Brandbekämpfung Besondere Schutzausrüstung bei der Brandbekämpfung Explosions- und Brandgase nicht einatmen. ABSCHNITT 6: Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung 6. Phosphoroxide (z.B. Phosphorpentoxid) Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Überarbeitet 09.04.2019 (D) Version 1.2 joke Clean 225 Seite 4/11 Siliciumdioxid 5.3. Hinweise für die Brandbekämpfung Besondere Schutzausrüstung bei der Brandbekämpfung Explosions- und Brandgase nicht einatmen. Sonstige Hinweise Brandrückstände und kontaminiertes Löschwasser. Sicherheitsdatenblatt Seite: 5/8 gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Druckdatum: 04.09.2018 Versionsnummer 3 überarbeitet am: 04.09.2018 Handelsname: 80W-90 MTF GL4 (Fortsetzung von Seite 4) 47.0 · Verdampfungsgeschwindigkeit Nicht bestimmt. · Löslichkeit in / Mischbarkeit mit Wasser: Nicht bzw. wenig mischbar Phosphorpentoxid, 2.5 kg. ≥99 %, pulv. Bewertung schreiben. Wirkungsbeispiele: Zerstören Metalle und verätzen Körpergewebe; schwere Augenschäden sind möglich. Sicherheit: Kontakt vermeiden; Schutzbrille und Handschuhe tragen

di-Phosphorpentoxid CAS 1314-56-3 10057

Erdbeerdünger in verschiedenen Größen bei Westfalia

Phosphorpentoxid - Wikipedi

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 06.08.2018 Überarbeitet 06.08.2018 (D) Version 1.8 elma clean 300 (EC 300) Seite 2/10 Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP/GHS] GHS05 Signalwort Gefahr Gefahrenhinweise H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein. H315 Verursacht Hautreizungen Sicherheitsdatenblätter; Fehlerkatalog; Programme auf Basis der Finite Elemente Methode FEMSnap zur Berechnung von Schnapphaken FEMPipe zur Berechnung von innendruckbelasteten Leitungen, Behältern und Gehäusen Zusätzliche Infos: Eine besondere Serviceseite, zu erreichen über Datenblätter. Auf dieser Seite erhalten Sie alle für ein Produkt verfügbaren Daten und Informationen. Phosphorpentoxid · Gefahrenhinweise H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. · Sicherheitshinweise P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. (Fortsetzung auf Seite 2) D Sicherheitsdatenblatt: Download. GHS-Kennzeichnungselemente: Signalwort: Gefahr. Gefahrenhinweise: H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. Sicherheitshinweise: P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P260 Staub oder Nebel nicht einatmen

Gefahrstoffe: GESTIS-Stoffdatenban

  1. SICHERHEITSDATENBLATT _____ Phosphorpentoxid Überarbeitet am 11-Dez-2020 Wortlaut der Gefahrenhinweise siehe unter Abschnitt 16 2.2. Kennzeichnungselemente Signalwort Gefahr Gefahrenhinweise H314 - Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden EUH014 - Reagiert heftig mit Wasser Sicherheitshinweis
  2. Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Druckdatum: 23.03.2018 Version 2 überarbeitet am: 23.03.2018 Handelsname: SICAPENT mit Indikator (Phosphorpentoxid-Trockunungsmittel auf inertem Trägermaterial) (Fortsetzung von Seite 2) 44.1.3 Feuerlöschmaßnahmen auf die Umgebung abstimmen. CO2, Sand, Löschpulver. Kein Wasser verwenden
  3. en (C12-C14), verzweigt, Polysulfide, Di-tert-butyl-. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. EUH210 Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich. Die Inhaltsstoffe in dieser Zubereitung erfüllen nicht die Kriterien für eine Einstufung als PBT oder vPvB
  4. Phosphoroxide (z.B. Phosphorpentoxid) Kohlendioxid (CO2) Schwefelwasserstoff (H2S) Schwefeloxide 5.3. Hinweise für die Brandbekämpfung Besondere Schutzausrüstung bei der Brandbekämpfung Umluftunabhängiges Atemschutzgerät verwenden. Explosions- und Brandgase nicht einatmen. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 04.04.2019 Überarbeitet 28.03.2019.

Phosphorus pentoxide is a deliquescent compound prepared by reacting phosphorus with air. It is a commonly used as dehydrating and condensing agent in organic synthesis. Application. Dehydrating agent used for halogenation with tetrabutylammonium halides Sicherheitsdatenblätter; Auftragsverfolgung; Aktionen; Bestellung nach Katalognumme Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 24.04.2020 überarbeitet 24.04.2020 (D) Version 1.0 BCL-Dental-Plac-N Seite 1/10 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Handelsname BCL-Dental-Plac-N 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Überarbeitet 09.04.2019 (D) Version 1.2 joke Clean 225 Seite 2/11 Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP/GHS] GHS05 Signalwort Gefahr Gefahrenhinweise für Gesundheitsgefahren H315 Verursacht Hautreizungen. H318 Verursacht schwere Augenschäden. Sicherheitshinweis

Sicherheitsdatenblatt - VW

  1. SDB auf der PENTA Website. Diese Seite verwendet Cookies, um Dienste bereitzustellen, gezielt zu werben und die Nutzung zu analysieren
  2. en (C12-C14), verzweigt. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Besondere Kennzeichnung bestimmter Gemische Keine besonders zu erwähnenden Gefahren. Bitte beachten Sie in jedem Fall die Informationen des Sicherheitsdatenblattes. 2.3. Sonstige Gefahren ABSCHNITT 3: Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteile
  3. e C12 C14, Reaktionsprodukt mit Hexanol, Phosphorpentoxid, Phosphorsulfid und Propylenoxi

Signalwort Gefah

Phosphorpentoxid, Schwefelsäure, Hydrazin, Rost,Schmutz und Staub. Reagiert so heftig mit brennbaren Stoffen, wie z.B. Putz-lappen, Sägemehl, organischen Substanzen, Öl, Holz, Kork, dass diese z.T. ohne weitere Zündquelle zur Entzün-dung gebracht oder einen bestehenden Brand erheblich fördern können. Bildet unter heftiger Wärmeentwicklung mit Laugen, Natriumhypochlorit, konzentrierter. EUH210: Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich. EUH208: Enthält: PHOSPHORSÄUREESTER, AMINSALZ Kann allergische Reaktionen hervorrufen. 2.3. ANDERE GEFAHREN Physikalische-chemische Gefahren: Keine bedeutenden Gefahren. Gesundheitsgefahren: Injektion unter die Haut mit hohem Druck kann schwere Schäden verursachen. Übermäßige Exposition kan Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 06.11.2014 überarbeitet 06.11.2014 (D) Version 2.1 elma tec clean A4 Seite 6/10!ABSCHNITT 9: Physikalische und chemische Eigenschaften 9.1. Angaben zu den grundlegenden physikalischen und chemischen Eigenschaften Aussehen Flüssigkeit Farbe gelblich bis beige Geruch mil

Phosphorpentoxid, 500 g Nicht regenierbare

Sicherheitsdatenblatt 7 / 8 Sicherheitsdatenblatt 12. Umweltspezifische Angaben 12.1 Toxizität Von diesem Produkt ist keine toxische Wirkung auf Wasserorganismen bekannt. 12.2 Persistenz und Abbaubarkeit Das Produkt ist nicht biologisch abbaubar und kann mechanisch getrennt werden. 12.3 Bioakkumulationspotenzia Sicherheitsdatenblatt angegeben. 1.3. ANGABEN DES LIEFERANTEN DES SICHERHEITSDATENBLATTS Lieferant:ExxonMobil Petroleum & Chemical BV POLDERDIJKWEG B-2030 Antwerpen Belgien Produkttechnische Information (ESSO Deutschland GmbH als inländische Kontaktperson der EMPC): 0800 7522584 Telefonnummer des Lieferanten: 0800 752258 EG-Sicherheitsdatenblatt Druckdatum: 11.01.2018 ID Nr.: R003-DE-03 Seite 6 von 9 Detia Freyberg GmbH gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 10.3. Möglichkeit gefährlicher Reaktionen reagiert mit der Luftfeuchtigkeit unter Bildung sehr giftiger Phosphin. unkontrollierte Phosphorwasserstoffentwicklung kann Brände verursachen siehe Punkt 7 10.4. Zu vermeidende Bedingunge

SICAPENT® mit Indikator 10054

Phosphoroxide (z.B. Phosphorpentoxid) Hinweise für die Brandbekämpfung! Besondere Schutzausrüstung bei der Brandbekämpfung Explosions- und Brandgase nicht einatmen. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 16.03.2012 überarbeitet 16.03.2012 (D) Version 1.7 elma clean 60 (EC 60) Seite 4/9!ABSCHNITT 6: Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung. Phosphorpentoxid Trichloressigsäure Kaliumpolysulfid (23.12.2019) Einführung ChemGes als Management-System für Gefahrstoffdaten erfolgreich beendet: Pünktlich zum Jahresende haben wir die interne Einführung von ChemGes als Management-System für Gefahrstoffdaten abgeschlossen. Unsere gesamten Einstufungen von Gefahrstoffen und Gemischen die Gefahrstoffe enthalten basieren mittlerweile. EG-Sicherheitsdatenblatt Druckdatum: 11.01.2018 ID Nr.: R102-DE-01 Seite 1 von 9 Detia Freyberg GmbH gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs beziehungsweise des Gemischs und des Unternehmens DEGESCH-PLATE 1.1. Produktidentifikator 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird Verwendung des. EU-Sicherheitsdatenblatt 03/10 Degesch Plate, Degesch Strip Seite 2/5 4.4 Verschlucken: Erbrechen auslösen (Nicht bei bewußtlosen Im Brandfall können sich bilden: ätzende Phosphorsäureaerosole (Phosphorpentoxid) 5.4 Besondere Schutzausrüstung bei der Brandbekämpfung: Atemschutzmaske siehe 8.1 6. MASSNAHMEN BEI UNBEABSICHTIGTER FREISETZUNG Siehe auch Punkt 8 und 13 6.1. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 13.02.2013 überarbeitet 21.07.2008 (D) Version 1.4 elma tec clean A4 Seite 1/9 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Handelsname elma tec clean A4 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten.

Video: Phosphorus Pentoxide Extra Pure Msds Cas 1314-56-3 Msd

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 27.01.2020 Überarbeitet 27.01.2020 (D) Version 1.2 Sonoswiss Cleaner T9 (SW-C T9) Seite 2/11 Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP/GHS] GHS05 Signalwort Gefahr Gefahrenhinweise H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein Sicherheitsdatenblatt 4/12/2019 version 1 Seite 1 vo 16. Sicherheitsdatenblatt ARBOR TTF 80W90 Sicherheitsdatenblatt 4/12/2019 version 1 FÜR DIE MENSCHLICHEN GESUNDHEIT UND DIE UMWELT GEFÄHRLICHE PHYSISCH-CHEMISCHE AUSWIRKUNGEN: Keine weiteren Risiken 2.2. KENNZEICHNUNGSELEMENTE 2.3. SONSTIGE GEFAHREN Aquatic Chronic 2 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Verordnung (EG. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 03.06.2015 überarbeitet 03.06.2015 (D) Version 2.8 elma clean 10 (EC 10) Seite 1/11 !ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Handelsname elma clean 10 (EC 10) 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 23.02.2015 überarbeitet 23.02.2015 (D) Version 1.0 Getriebeöl SAE 90 Yachticon A. Nagel GmbH - Hans-Böckler-Ring 33 - D-22851 Norderstedt Seite 1/10 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Handelsname Getriebeöl SAE 90 Art-Nr 02.0826.00 1.2. Relevante. Phosphorpentoxid, säure, Ammoniak, Hydrazin, Rost, Schmutz und Staub. Explosionsgefahr. Reagiert so heftig mit brennbaren Stoffen, wie z.B. Putz-lappen, Sägemehl, organischen Substanzen, Öl, Holz, Kork, dass diese z.T. ohne weitere Zündquelle zur Entzün-dung gebracht oder einen bestehenden Brand erheblich fördern können. Bei unkontrollierter Reaktion besteht Explosionsgefahr. Bildet.

Unsere halogenfreien Flammschutzmittel bieten einen umweltfreundlicheren Schutz für Gebäude, elektrische und elektronische Geräte sowie für Textilien und andere Materialien, die in Flugzeugen, Zügen, Bussen und Schiffen verwendet werden. Clariants Portfolio basiert auf Phosphorchemie und verfügt über Produktionsstätten in Knapsack (Deutschland), Muttenz (Schweiz) und Lufeng (China) Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 02.07.2018 Überarbeitet 02.07.2018 (D) Version 1.3 Sonoswiss Cleaner T3 (SW-C T3) Seite 2/12 Kennzeichnung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP/GHS] GHS05 GHS07! Signalwort Gefahr Gefahrenhinweise H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 05.04.2016 überarbeitet 04.04.2016 (D) Version 2.0 EC 55 Seite 3/12 2.3. Sonstige Gefahren Besondere Gefahrenhinweise für Mensch und Umwelt Möglichkeit irreversiblen Schadens bei Berührung mit den Augen und der Haut und durch Verschlucken EG-Sicherheitsdatenblatt Druckdatum: 26.08.2015 Seite 1 von 10 ASF Jens Bauer OHG gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens ASF Getriebeoel LS 90 1.1. Produktidentifikator 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird Verwendung des Stoffs/des Gemischs.

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 02.07.2019 Überarbeitet 01.07.2019 (D) Version 3.3 EC 10 Seite 3/11 REACH CAS-Nr. Bezeichnung REACH Registriernr. 1303-96-4 Dinatriumtetraborat, decahydrat 01-2119490790-32 1310-73-2 Natriumhydroxid 01-2119457892-27 71-23-8 n-Propanol 01-2119486761-29 ABSCHNITT 4: Erste-Hilfe-Maßnahmen 4.1. Beschreibung der Erste. Erfahren Sie mehr über di-Phosphorpentoxid. We enable Science - durch eine große Produktauswahl, exzellente Prozesse und unsere kompetenten Mitarbeiter

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 14.03.2016 überarbeitet 14.03.2016 (D) Version 1.8 Pura Tank Yachticon A. Nagel GmbH - Hans-Böckler-Ring 33 - D-22851 Norderstedt Seite 1/10 !ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Handelsname Pura Tank Art-Nr 01.0005.00 1.2. Relevante identifizierte. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 26/11/2012 überarbeitet 26/04/2012 opta Minimal 1000 32377 WISURA GmbH, D-28197 Bremen Seite 2/6 Zusätzliche Hinweise Nach heutigem Kenntnisstand ist nicht zu erwarten, daß von diesem Produkt eine Gefahr durch dessen Inhaltsstoffe ausgeht Erfahren Sie mehr über di-Phosphorpentoxid. Wir ermöglichen Wissenschaft durch Produktauswahl, Services, ausgezeichnete Logistik und unsere engagierten Mitarbeiter

Phosphorpentoxid, Schwefelsäure, Hydrazin, Rost, Schmutz und Staub. Explosionsgefahr. Reagiert so heftig mit brennbaren Stoffen, wie z.B. Putz-lappen, Sägemehl, organischen Substanzen, Öl, Holz, Kork, dass diese z.T. ohne weitere Zündquelle zur Entzün-dung gebracht oder einen bestehenden Brand erheblich fördern können. Bei unkontrollierter Reaktion besteht Explosionsgefahr. Bildet unter. Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG Handelsname: Glyfos Supreme Produkt-Nr.: 30000480(42) Phosphorpentoxid) 5.3 Hinweise für die Brandbekämpfung Umluftunabhängiges Atemschutzgerät verwenden. Schutzanzug tragen. Kontaminiertes Löschwasser getrennt sammeln, darf nicht in die Kanalisation gelangen. Gefährdete Behälter mit Wassersprühstrahl kühlen. Brandrückstände und.

Phosphorpentoxid, 2

Sicherheitsdatenblatt gemäss Verordnung (EU) Nr. 453/2010 SeiteHORDAPHOS CC MIN 5(20) Stoffschlüssel: SXR025529 Überarbeitet am: 15.01.2015 Version : 4 - 3 / D Druckdatum : 03.03.2017 Bei Brand sind gefahrbestimmende Rauchgase: Kohlenmonoxid ( CO ) Kohlendioxid (CO2) Phosphoroxide (z.B. Phosphorpentoxid Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (geändert durch Verordnung (EU) Nr. 453/2010) Erstellt am: 20 .01.2015 Phosphorpentoxid und Ammoniumhydrogenphosphat. 10.4 Zu vermeidende Bedingungen keine Angaben vorhanden. 10.5 Unverträgliche Materialien keine Angaben vorhanden 10.6 Gefährliche Zersetzungsprodukte Kann bei Verbrennen Kohlenmonoxid und/oder reizenden Rauch.

Phosphorpentoxid, reinst, SLR, Fisher Chemical: Other

Phosphoroxide (z.B. Phosphorpentoxid) Kohlendioxid (CO2) Kohlenwasserstoffe Schwefelwasserstoff (H2S) 5.3. Hinweise für die Brandbekämpfung Besondere Schutzausrüstung bei der Brandbekämpfung Unabhängiges Atemschutzgerät (Isoliergerät) verwenden. Vollschutzanzug tragen. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 06.06.2015 überarbeitet 06.06.2015 (D. Mineralsäurelösliches Phosphorpentoxid 14,5% in 2%iger Ameisensäure lösliches P2O5 Siebdurchgang bei 0,063mm lichter Maschenweite TIMAC AGRO Düngemittelsproduktions-und HandelsgmbH •Industriegelände Pischelsdorf •A-3435 Zwentendorf •Tel.: +43 (0)2277 70194-0 •Fax: +43 (0)2277 70194-257 Heidt & Schwarzfeld GmbH Sicherheitsdatenblätter Seite 3 von 4 Solarclean S-30 Art.Nr. 10103 erstellt 06/2011 10. Stabilität und Reaktivität Zu vermeidende Bedingungen: Derzeit sind über das Gemisch keine zu vermeidende Bedingungen bekannt. Zu vermeidende Stoffe: säurehaltige Stoffe Gefährliche Zersetzungsprodukte: Phosphoroxide 11. Angaben zur Toxikologi

di-Phosphorpentoxid VW

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 27.04.2017 überarbeitet 27.04.2017 (D) Version 2.0 elma tec clean A3 Seite 3/10 Gefährliche Inhaltsstoffe (fortgesetzt) CAS-Nr. EG-Nr. Bezeichnung [Gew-%] Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP/GHS] 164524-02-1 629-764-9 Kaliumcumolsufonat < 5 Eye Irrit. 2, H319 7320-34-5 230-785-7. Sicherheitsdatenblatt SRS Schmierstoff Vertrieb GmbH gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Überarbeitet am: 15.06.2017 SRS Wiolin RSH 90 Seite 5 von 14 PNEC-Werte CAS-Nr. Bezeichnung Umweltkompartiment Wert Reaktionsprodukte von Bis (2-methyl-pentan-2-yl) Dithiophosphorsäure mit Phosphor, Propylenoxid und Amine, C12-14-Alkyl (verzweigt 1.3. Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Lieferant KERRHAWE S.A. Via Strecce n°4 6934 Bioggio (Switzerland) T 00-800-41-050-505 E-mail: safety@kerrhawe.com Hersteller PENTRON CLINICAL 1717 West Collins Avenue Orange, CA 92867, USA T +1-800-5377-123 E-mail: safety@kerrhawe.co

LANXESS - Produkte - Durethan - Datenblätter

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 24.04.2020 überarbeitet 24.04.2020 (D) Version 1.0 BCL-Dental-Plac Seite 3/10 Nach Augenkontakt Kontaktlinsen entfernen. Sofort mit viel Wasser mindestens 15 Minuten lang ausspülen, auch unter den Augenlidern. Bei anhaltenden Beschwerden einen Arzt aufsuchen Phosphorpentoxid: 10ppm max. Reinheit: 99.85% min. (Metal-based) Siliciumdioxid: 10ppm max. Löslichkeit: Solubility in water: 740g/L (20°C). Other solubilities: soluble in ethanol, slightly soluble in methanol, practically insoluble in acetone: Spurenanalyse: 10ppm max. Farbe: Weiß: Menge: 25 Phosphoroxide (z.B. Phosphorpentoxid) 5.3 Hinweise für die Brandbekämpfung Besondere Schutzausrüstung für die Brandbekämpfung : Vollschutzanzug tragen. Umgebungsluftunabhängiges Atemschutzgerät (EN 133) Weitere Information : Verunreinigtes Wasser/Löschwasser zurückhalten. Behälter und Umgebung mit Wassersprühnebel kühlen

Sicherheitsdatenblatt ARBOR TTF 80W90 Sicherheitsdatenblatt 18/10/2018 version 2 NACH VERSCHLUCKEN: Kein Erbrechen auslösen, um ein Eintreten in die Atemwege zu vermeiden. Mund gründlich mit Wasser ausspülen. Sofort Arzt aufsuchen NACH AUGENKONTAKT: Augen bei geöffnetem Lidspalt wenigstens 10 Minuten lang gründlich mit reichlich Wasser ausspülen Phosphoroxide (z.B. Phosphorpentoxid) Kohlendioxid (CO2) Das Produkt selbst brennt nicht. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 31.03.2018 überarbeitet 31.03.2018 (D) Version 1.3 Bad und Waschbecken Reiniger Yachticon A. Nagel GmbH - Bürgermeister-Bombeck-Str. 1 - D-22851 Norderstedt Seite4/11 5.3. Hinweise für die Brandbekämpfung Besondere. 1.3. Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Firmenname: Detia Freyberg GmbH Straße: Dr.-Werner-Freyberg-Straße 11 Ort: D-69514 Laudenbach Telefon: +49-6201-708- Telefax:+49-6201-708-427 E-Mail: sicherheitsdatenblaetter@Detia-Freyberg.de 1.4. Notrufnummer: Giftinformationszentrum (GIZ) Universitätsklinikum Mainz Tel.: +49-6131-1924 Sicherheitsdatenblatt AKCELA AXLEPOWER Sicherheitsdatenblatt 26/2/2018 version 2 10.2. CHEMISCHE STABILITÄT Das Produkt ist unter normalen Gebrauchsbedingungen stabil. 10.3. MÖGLICHKEIT GEFÄHRLICHER REAKTIONEN Unter normalen Arbeitsbedingungen nicht zu erwarten. 10.4. ZU VERMEIDENDE BEDINGUNGEN Das Produkt muss von Hitzequellen ferngehalten werden. In jedem Fall müssen Temperaturen über de EG-Sicherheitsdatenblatt gem. Richtlinie 2001/58/EG Convotherm GmbH Seite: 1(3) Handelsname: CONVOCare K Produkt-Nr.: 3007028 Stand: 07.01.2009 1. Stoff/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Angaben zum Produkt Handelsname: CONVOCare K , Konzentrat zum Aufmischen 1 : 29 mit Wasser Angaben zum Hersteller / Lieferant Adresse: Convotherm Elektrogeräte GmbH Talstraße 35 D-82436 Eglfing / Germany.

CAS: 1314-56-3 MDL: MFCD00011440 EINECS: 215-236-1 Synonyms: Phosphor(V)oxid , Phosphorsäureanhydrid , Diphosphorpentoxi Sicherheitsdatenblatt 3/10/2019 version 1 Seite 1 vo 16. Sicherheitsdatenblatt TUTELA TRANSMISSION W 90/LS Sicherheitsdatenblatt 3/10/2019 version 1 FÜR DIE MENSCHLICHEN GESUNDHEIT UND DIE UMWELT GEFÄHRLICHE PHYSISCH-CHEMISCHE AUSWIRKUNGEN: Keine weiteren Risiken 2.2. KENNZEICHNUNGSELEMENTE 2.3. SONSTIGE GEFAHREN Aquatic Chronic 2 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 27.05.2015 überarbeitet 27.05.2015 (D) Version 1.7 Wonder Bilge Yachticon A. Nagel GmbH - Hans-Böckler-Ring 33 - D-22851 Norderstedt Seite 5/10 Allgemeine Schutzmaßnahmen Berührung mit den Augen und der Haut vermeiden. Gase/Dämpfe/Aerosole nicht einatmen. Hygienemaßnahme Phosphoroxide (z.B. Phosphorpentoxid) Schwefeloxide Siliciumdioxid 5.3. Hinweise für die Brandbekämpfung Besondere Schutzausrüstung bei der Brandbekämpfung Explosions- und Brandgase nicht einatmen. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 14.06.2018 Überarbeitet 14.06.2018 (D) Version 1.7 Sonoswiss Cleaner T1 (SW-C T1) Seite 4/10 ABSCHNITT 6. BASF Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr.1907/2006 Datum / überarbeitet am: 11.05.2010 Version: 3.2 Produkt: ARREX E KOEDER 351 00 I (30463527/SDS_CPA_DE/DE) Druckdatum 12.05.2010 Schmelzpunkt: Nicht bestimmbar. Stoff/Produkt zersetzt sich. Explosionsgefahr: nicht explosionsgefährlich Schüttdichte: ca. 667 kg/m

Phosphorpentoxid (min

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 26.09.2014 überarbeitet 26.09.2014 (D) Version 1.4 Regenstreifenentferner Yachticon A. Nagel GmbH - Hans-Böckler-Ring 33 - D-22851 Norderstedt Seite 1/9 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Handelsname Regenstreifenentferner Art-Nr 02.1188.00 1.2. Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich. Nicht eingestuft. EG Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Produktname Version11.01 Aral Getriebeoel HYP LS 85W-90 Produktcode456213-DE04 Seite: 1/13 Ausgabedatum12 Februar 2021 FormatDeutschland SpracheDEUTSCH Datum der letzten (Germany) Ausgabe 5 Januar 2021. Erfüllt Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH), Anhang II, abgeändert gemäß. Vor Gebrauch gut schütteln. pH Min in Schritten von 0,5 ml pro Liter Wasser (1:2000) beifügen und ständig den pH-Wert messen. Aufrecht transportieren und dunkel lagern. Lagertemperatur: 0 - 30°C. Wasser, Phosphorsäure (56%). NPK-Dünger (0-43-0). 43% Wasserlösliches Phosphorpentoxid (P2O5)

Seite: 1/8 Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG

1.3. Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Chemische Fabrik Wülfel GmbH & Co. KG Hildesheimer Straße 305, 30519 Hannover Tel.: 0049 511 98496-0, Fax: 0049 511 98406-40 eMail: Sachkundige Person koehler@wuelfel.de , Web: www.wuelfel.de Vertriebsfirma Schopf Hygiene Bitterfeld GmbH & Co. KG Elektronstraße Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Hersteller / Lieferant ELMA Hans Schmidbauer GmbH & Co KG Kolpingstr. 1-7, D-78224 Singen (Htwl.) Telefon +49 7731 882-0, Telefax +49 7731 882-266 E-Mail info@elma-ultrasonic.com Internet www.elma-ultrasonic.co Sicherheitsdatenblätter. Cookie-Einstellungen . Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen, der Direktwerbung dienen oder die Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken vereinfachen sollen, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang II Überarbeitet am / Version: 25.01.2018 / 0013 Ersetzt Fassung vom / Version: 07.06.2017 / 0012 Tritt in Kraft ab: 25.01.2018 PDF-Druckdatum: 29.01.2018 VOLLS.HYP.GETR.OEL 75W140 500 mL Art.: 4420 Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang II ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und.

Sicherheitsdatenblatt gemäß ergänzter EU-Verordnung 1907/2006 Ersetzt Februar 2020 FMC Agricultural Solutions A/S Thyborønvej 78 DK-7673 Harboøre Dänemark www.fmc.com CVR No. DK 12 76 00 43 SICHERHEITSDATENBLATT Vastimo® Revision: Abschnitte mit überarbeiteten oder neuen Informationen sind mit dem Symbol gekennzeichnet ätzende Phosphorsäureaerosole (Phosphorpentoxid) D - DE Überarbeitet am: 18.02.2015 . Detia Wühlmausköder EG-Sicherheitsdatenblatt Druckdatum: 18.02.2015 Materialnummer: 93 Seite 3 von 8 Detia Freyberg GmbH gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Vollmaske mit Atemfilter B2-P2 oder umluftunabhängiges Atemschutzgerät 5.3. Hinweise für die Brandbekämpfung Niemals Wasser hinzugießen. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Druckdatum 22.02.2016 überarbeitet 30.11.2015 (D) Version 1.6 Algen und Muschelentferner Yachticon A. Nagel GmbH - Hans-Böckler-Ring 33 - D-22851 Norderstedt Seite 1/10!ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Handelsname Algen und Muschelentferner Art-Nr 02.2136.00.

  • Bauformat Küchen Ersatzteile.
  • Success definition.
  • Arzt Instagram.
  • Bet3000 Wettprogramm Sport pdf.
  • Stangenbohnen Rezept.
  • Poppies Donuts.
  • Bachelorarbeit an Unternehmen verkaufen.
  • Nil frühstück kiel.
  • Vollmacht KFZ Abmeldung Word.
  • Albert Schweitzer Zitate Trauer.
  • Schubladenschrank Metall.
  • Uni Bamberg Angewandte Statistik am PC.
  • Apfelkuchen mit Öl und Mineralwasser.
  • Harvest Moon PC.
  • GEDANKENLESEN 10 Buchstaben.
  • Auslandssemester USA Kosten Erfahrungsbericht.
  • Grenze Nickelsdorf Ungarn aktuell heute.
  • Integration durch Substitution 2.
  • Deckblatt erstellen Online.
  • Seepromenade Alpsee.
  • Hereke Teppich Ankauf.
  • Consulado Frankfurt España.
  • Volkslieder Beerdigung.
  • Top agrar abo studenten.
  • Premier League Fantasy football.
  • Multipolster Prospekt.
  • Jobs in Canada Toronto.
  • Weg de Deutschland.
  • Furth im Wald Ferienwohnung mit Hund.
  • Reggio Pädagogik Raumgestaltung.
  • Casio illuminator 24 Stunden einstellen.
  • Star Casino 10 Euro gratis.
  • Elektro stapler ameise monomast.
  • Falschgeld erkennen 20 Euro.
  • Hörmann Tore Fehlercode 11.
  • ELV Gratisartikel.
  • Rex FM Ersatzteile.
  • Umzug Begründung Jobcenter Muster.
  • Aptoide TV apps list.
  • Milchpreis Corona.
  • Unerklärliche Artefakte der Archäologie.